2 Vorplanung

Analysieren der Grundlagen, Abstimmen der Leistungen mit den fachlich an der Planung Beteiligten.

Abstimmen der Zielvorstellungen, Hinweisen auf Zielkonflikte.

Erarbeiten der Vorplanung, Untersuchen, Darstellen und Bewerten von Varianten nach gleichen Anforderungen, Zeichnungen im Maßstab nach Art und Größe des Objekts.

Klären und Erläutern der wesentlichen Zusammenhänge, Vorgaben und Bedingungen
(zum Beispiel städtebauliche, gestalterische, funktionale, technische, wirtschaftliche, ökologische, bauphysikalische, energiewirtschaftliche, soziale, öffentlich-rechtliche).

Bereitstellen der Arbeitsergebnisse als Grundlage für die anderen an der Planung fachlich Beteiligten sowie Koordination und Integration von deren Leistungen.

Vorverhandlungen über die Genehmigungsfähigkeit.

Kostenschätzung nach DIN 276, Vergleich mit den finanziellen Rahmenbedingungen.

Erstellen eines Terminplans mit den wesentlichen Vorgängen des Planungs- und Bauablaufs.

Zusammenfassen, Erläutern und Dokumentieren der Ergebnisse.